Referenzbereich Trinkwasser

Wasserspeicherung

Referenzbereich Trinkwasser

Wasserspeicherung: für Trink- und Brauchwasser

2045.070/071

Engestrasse 9 | Postfach | 3001 Bern | T 031 560 03 03 | info@remove-this.rysering.ch | www.rysering.ch

Auftraggeber

Localnet AG, Burgdorf

Objekt

Sanierung Trinkwasserreservoir Färnstu

Kosten

Gesamtkosten CHF 1'270'000

Zeitlicher Ablauf

Bauprojekt Mai 18 - Jul. 18
Ausschreibungen Jun. 18 - Jul. 18
Kreditgenehmigung Aug. 2018
Realisierung Sep. 18 - Jul. 19

Kurzbeschrieb

Kennzahlen

Reservoirvolumen gesamt 6'000 m³
Behälter klein 1954/55 2'000 m³
Behälter gross 1970/71 4'000 m³
Brauchreserve 5'000 m³
Löschreserve 1'000 m³

Das Reservoir Färnstu der Localnet AG (LAG) in Burgdorf besteht aus zwei Reservoirkammern. Die kleinere, runde Kammer (leichte Spannbetonkonstruktion) wurde mit dem ursprünglichen Bauwerk erstellt. Mit der Erweiterung wurde zusätzlich ein achteckiger Stahlbetonbehälter erbaut. Nach Abklärung der Qualität des Konstruktionsbetons erfolgten in einer ersten Phase die Entscheidungen für die zukünftige Behälterbeschichtung, den Ausbaustandard und die Materialisierung. Die Kammern wurden mit PE-Platten ausgekleidet. Mit der neuen Verrohrung ist die Bewirtschaftung der Kammern nun unabhängig voneinander möglich. Es erfolgte ein vollständiger Ersatz der Rohrleitungen, Armaturen und Messgeräte. Mess- und steuerungstechnisch ist die Anlage somit à jour.

Besonderheiten

  • Im Vorfeld Vergleich verschiedener Behälterbeschichtungen inkl. Kostenvergleiche

  • Asbestsanierung der Schwarzstahlrohre im Rohrkeller vor Demontage

  • Tragwerkverstärkungen grosse Kammer (CFK-Lamellen)

  • Abdichtung Schieberhaus aussen gegen eindringendes Wasser inkl. Dachsanierung. Aufbau innen nach aussen: verschweisste Bitumenbahnen, Versiegelung mit Flüssigkunststoff, Isolation mit XPS-Platten, Noppenmatte, Sickerleitung mit Spülstutzen

  • Neuerstellung Behälterbeschichtung mit PE-Platten (Produkt Etertub)

  • Innensanierung bestehende Stahlrohre (Wanddurchführungen) bei der kleinen Kammer mittels Sandstrahlen und Aufbringung neue Beschichtung

  • Ersatz Adsorptionsentfeuchter

  • Ausführung sämtlicher Rohrinstallationen im Schieberhaus und in den Kammern in Edelstahl/Wanddurchführungen grosse Kammer in Kunststoff (PE) mit Pressring

  • Siphonierung Überlaufleitungen

  • Einbau einer Drucktüre in der grossen Kammer inkl. Zugangstreppe

  • Ersatz Steuerung

Schwarzstahlrohre (u.a. mit Löschbogen) nach erfolgter Asbestentfernung und vor der Demontage
Neue Behälterbeschichtung (PE-Platten) in der grossen Kammer
Neue Verrohrung und Armaturen im Schieberhaus

Unsere Leistungen als Planer

  • Erarbeitung Entscheidungsgrundlagen für künftige Behälterbeschichtung

  • Erstellung Bauprojekt inkl. KV

  • Diverse Ausschreibungen

  • Vorschlag und Evaluation Sanierungsverfahren Leitungen

  • Bauleitung inkl. Koordination Spezialisten

  • Kostenkontrolle

  • Schlussdokumentation